HomeAreas of expertiseCareer integration

Career integration

Many young people do not gain a training qualification through the standard channels, be it because they do find a post or be it because they find the training too demanding and leave before it is completed. Young adults without training qualifications have very limited career perspectives, because modern organisations and new technologies require qualified workers. Standard means of personnel development and qualifications do not suffice to ensure that young people gain training qualifications. For this, alternative career pathways must be developed within the educational system.

The aim of f-bb’s activities is to use research and consultation to give continuing education a key role within a firm’s HR strategy. f-bb supports organisations and training providers in the development of custom-made, business-orientated qualification solutions.

Projects
The ABC to Professional Success Holistic Integration and Qualification Model for Vocationally-Oriented Basic Education
Project information
Scientific supervision of the “Certificate-Oriented Modular Training” funding initiative conducted within the programme “Vocational Qualification Prospects” launched by the Federal Ministry of Education and Research
Project information
Best Practice - Qualification of unskilled and semi-skilled workers
Project information
Online modules - Online information modules on suitable employment for the handicapped
Project information
Publications
Professional Articles
Kramer, M.; Res, M.: Benachteiligtenförderung aus betrieblicher Sicht – Untersuchungsergebnisse einer Befragung betrieblicher Ausbildungsexperten. Nürnberg 2008
Download (0,2 MB)

Dauser, D.; Hilger, A.: Berufliche Qualifizierung an- und ungelernter Beschäftigter im Betrieb am Beispiel der Zeitlauf GmbH. In: Kompetenzen fördern - Berufliche Qualifizierung für Zielgruppen mit besonderem Förderbedarf (BQF-Programm) - Newsletter zur Transferphase, News 12. 2007, Pages 20-24

Dauser, D.; Hilger, A.: Qualifizierung An- und Ungelernter – am Bedarf der Unternehmen ansetzen. In: Jugend/Beruf/Gesellschaft - Zeitschrift für Jugendsozialarbeit, Heft 2. 2007, Pages 162-170

Dauser, D.; Hilger, A.: Modulare betriebsnahe Qualifizierung. In: www.perso-net.de. Nürnberg 2007
Download (0,25 MB)

Dauser, D.; Hilger, A.: Modulare betriebsnahe Qualifizierung – Praxisbeispiele. In: www.perso-net.de. Nürnberg 2007
Download (0,07 MB)

Oberth, C.; Oeder, K.; Hübner, N.: Durch überregionale Netzwerke regionale Netzwerke initiieren und unterstützen. In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) (Hrsg.): Verbesserung der beruflichen Integrationschancen von benachteiligten Jugendlichen und jungen Erwachsenen durch Netzwerkbildung, Band II der Schriftenr. Bonn 2006, Pages 98-123

Oberth, C.; Zeller, B.; Krings, U.: Expertise Lernort Betrieb. In: Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg.). Bonn 2006
Download (0,98 MB)

Zeller, B.: Die Zukunft einfacher Arbeit oder: Der Trend zu steigenden Kompetenzanforderungen für "gering Qualifizierte". In: Kreklau, C.; Siegers, J. (Hrsg.): Handbuch der Aus- und Weiterbildung. Köln 2005
Download (0,42 MB)

Krings, U.: Modulare und betriebsnahe Qualifizierung – ein praxisbewährtes Konzept des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH zur Nachqualifizierung von An- und Ungelernten. In: Cramer, G.; Schmidt, H.; Wittwer, W. (Hrsg.): Ausbilder-Handbuch, 66. Ergänzungslieferung. Köln 2004, Pages 1-18
Download (0,14 MB)

Dauser, D.: Qualifiziert für einfache Tätigkeiten? Einfache Arbeit im Wandel – Perspektiven für Geringqualifizierte. In: W & B Wirtschaft und Berufserziehung (Hrsg.): Zeitschrift für Berufsbildung, Heft 07. 2003, Pages 20-22
Download (0,54 MB)

Krings, U.; Mohr, B.: Individualisierung in der Weiterbildung – eine Chance für Unternehmen?. In: Berufsbildung, Heft 84. 2003, Pages 41-43
Download (0,13 MB)

Krings, U.: An- und Ungelernte – Stiefkind der Personalentwicklung?. In: Durchblick. Zeitschrift für Ausbildung, Weiterbildung und berufliche Integration, Heft 3. 2002, Pages 15-16
Download (0,03 MB)

Contact